Willkommen auf der Homepage der Weserbergland!

Neuster Beitrag

Schwarzer Pfeil

26.05.2024 Bezirksmeisterschaften in Verden - Bezirk Hannover und Lündeburg

Zahlreiche Titel und Bestleistungen


Die beiden Bezirke Hannover und Lündeburg richteten ihre Titelkämpfe in Verden aus.

Aus LG Sicht sprangen etliche Titel und Bestleisungen heraus.


Die Titelkämpfe waren ein letzter Test für die am kommenden Wochenende stattfindenden Norddt. und Landesmeisterschaften im Mehrkampf.

Unsere beiden Zehnkämpfer begannen den Tag recht früh mit dem 110m Hürden und dem Diskuswurf. Beides fand zeitgleich statt. Bewusst haben wir uns für beide Disziplinen entschieden, da im Zehnkampf die Hürden und der Diskuswurf  früh morgens nacheinander stattfinden. Gleichzeitig wollte ich eine "Stressreaktion" aufbauen und schauen, wie beide reagieren. Das heißt gleichzeitiges Erwärmen für Hürde und Diskus, ständiger Schuhwechsel - und nach dem Hürdenlauf gleich in den laufenden Diskuswettbewerb einsteigen. Der Bewegungsablauf ist nach dem Hürdenlauf sehr schwierig.

Florian Tschense U20 und Justus Suhr U18 haben das gut hinbekommen.

Florian lief pers. Bestleistung (p. B.) in 17,33 sec  (1.) und auch im Diskuswurf legte er eine solide Serie knapp unter 34m hin. MIt 33,85m wurde er 2.

Später ging er noch im Kugelstoßen an den Start. Hier gelang im erneut Stöße über 11m und mit 11,41m wurde er 1.


Justus siegte ebenfalls über die Hürden in 16,16 sec.. Der vor ihm laufende Athlet aus Zeven strauchelte an Hürde neun - behinderte Justus leicht - das nutzte Justus um an ihm vorbei zu ziehen und so konnte Justus den Lauf siegreich zu Ende laufen. Im Diskus kam er auf gute 39,25 (1.) Mit der Kugel wurde Justus mit 12,55m 2.


Über 100m lief Fabian Kiwitt (U20. In ) erstmals unter 12 sec. - trotz Gegenwind. Das deutete sich im Training schon an. In 11,79sec.siegte Fabian mit neuer p. B.. Über 200m kam er in guten 23,90sec als 2. ins Ziel.


Über 100m und 200m gab es für Henrik Wilkening jeweils eine neue p. B.. Über 100m wurde er in 12,45sec 4- und über die 200m in 24,09sec. 3.


Nach langer Zeit konnten wir wieder eine 4x100m Staffel bei der U20 an den Start bringen. Mit guten und sicheren Wechseln wurden Fabian, Justus, Florian und Henrik in guten 45,70 sec. Bezirksmeister.


Die Mädels standen den Jungs nichts nach.


U20 Annika Henschel siegte über die 100m in 14,03sec sowie im Weitsprung mit 4,74m. Über die 200m wurde Annika in 28,94sec 2..

Mette Harenkamp (U20) stellte zwei neue p. B. auf über 100m in 15,27sec (2.) und im Weitsprung mit 4,07m (3.)


Tamara Tchervov (U18) erzielte im Weit mit 4,68m eine neue p. B. auf und über 100m kam sie in 14,64sec ins Ziel.


Foto Staffel (M. Suhr)

v. l.: Henrik, Florian, Justus, Fabian

26.05.2024 Viele Bestleistungen in Stuhr und Hannover

Unsere Athletinnen und Athleten waren am Wochenende beim Nationalen Leichtathletik-Meeting in Hannover und den Bezirksmehrkampfmeisterschaften in Stuhr im Einsatz. In Hannover überzeugten die Sprinter Lukas Meyer (U18) und Moritz Beckmann (M14) über 100m. Meyer konnte seine Bestzeit auf 12,11 sek. verbessern. Beckmann blieb erstmals unter der 13 Sekunden-Grenze und erreichte nach 12,98 sek. das Ziel.

Klara Schlimme und Luise Beckmann waren erstmals im Blockmehrkampf am Start. Während Luise Beckmann den Wettkampf nach 2 Disziplinen aufgrund kleinerer Blessuren abbrechen musste, war Ihre Kollegin Klara Schlimme richtig gut in Form. Gleich zu Beginn pulverisierte Klara ihre 60m-Hürdenbestzeit aus der Vorwoche in Berlin um eine gute halbe Sekunde, Ihre neue Bestzeit 11,73 sek. und Platz 1 in der niedersächsischen Bestenliste der W12. Damit nicht genug: auch ihren bisherigen Hausrekord im Weitsprung konnte Klara deutlich verbessern, 4,38m und Platz 4 in der aktuellen niedersächsischen Bestenliste. Im Endergebnis musste sich Klara allerdings im Block Sprint/Sprung einer anderen Starterin knapp geschlagen geben, Ihre 2.037 Punkte bedeuten aber ebenfalls Platz 4 in Niedersachsen. „Speerwurf haben wir im Training bislang fast gar nicht trainiert und im Hochsprung müssen wir auch noch etwas am Bewegungsablauf feilen“, konnte Trainer Nils Benze die fehlenden Punkte erklären. Die Freude über die super Einzelergebnisse überwog.

Amelie Schütte war an diesem Wochenende etwas angeschlagen und machte eine Pause, Tarik Benze wartet nach seinem eingeklemmten Ischias weiterhin auf seinen Saisonstart.

Nächster Wettkampf der Lg

No events

Countdown

Text Here

Werde Trainer/Helfer /Kampfrichter!

Unterstütze aktiv die Trainingsgruppen. Unterstütze uns in vielen Bereichen. Stärke das Ehrenamt und werde aktiv

Hier melden!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.