"Hameln hebt ab"

Text: Manfred Scholz

Lang ist es her und es wird wohl einmalig bleiben.
Als herausragende Sportveranstaltung 2015 hat der der KSB Hameln-Pyrmont beim Kreissporttag am 25.11.2016 unsere gemeinsame Veranstaltung gewürdigt.
Die Bilder der Veranstaltung finden sich auf der schönen Einladungsbroschüre wieder.
IMG 20161126 0002 1 1

Sportfest in Bad Münder


Unseren Athleten hat es wieder mal sehr viel Spaß in Bad Münder gemacht, auch wenn nicht alle als Sieger nach Hause gegangen sind.
Der Kontakt mit Kindern aus anderen Vereinen ist immer ein Highlight für die jungen Sportler.

Die Leichtathleten des Kreises Hameln-Pyrmont ehren ihre Besten

Text und Bilder : ©ManfredScholz

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Vereinsheim des TuSpo Bad Münder bei der traditionellen Schüler- und Jugendehrung.

Der Vorsitzende Ekkehard Werner begrüßte zusammen mit seiner Jugendwartin Sina Pohl die zu ehrenden jungen Leichtathletinnen- und Athleten, sowie den Ehrenvorsitzenden Manfred Schäfer und die Vereinsvertreter aus sieben Vereinen, mit Trainern, Eltern und Betreuern.

Besonders dankte Werner den Verantwortlichen des gastgebenden Vereins TuSpo Bad Münder, für die Gastfreundschaft und die tolle Vorbereitung und Durchführung dieser Ehrung.

Die Nase vorn, bei der Anzahl der zu ehrenden Athleten hatte in diesem abgelaufenen Sportjahr der TSC Fischbeck mit 17 Platzierten. Die weitere Reihenfolge lautete: VfL Hameln (11), MTV Friesen Bakede (8), MTV Coppenbrügge und TSG Emmerthal(7), ESV Eintracht Hameln (6) undTuSpo Bad Münder (4).
die Geehrten 3
Ekkehard Werner ließ die herausragenden Erfolge und Leistungen der einzelnen Jahrgangsstufen in den Bereichen Laufen, Springen und Werfen, von den vierjährigen Kindern bis zu den 18-jährigen Jugendlichen Revue passieren und unter großem Beifall erhielten die jeweils Erst- bis Drittplatzierten Medaillen und Urkunden. Jüngste bei den Mädchen war wieder die fünfjährige Jenny Emmermacher vom MTV Friesen Bakede und der ein Jahr jüngere Felix Smolla vom MTV Coppenbrügge bei den Jungen.
der Jüngste Felix Smolla 3                                die Jüngste Jenny Emmermacher 2
Die besten Ergebnisse in den Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen bezogen auf ihr Lebensalter erreichten bei den Mädchen die zwölfjährige Ada Doering vom VfL Hameln. Bester bei den Jungen war der 15-jährige Moritz Rosen vom TSC Fischbeck. Beide erhielten jeweils einen Pokal mit den besten Wünschen für die weitere sportliche Karriere.
IMG 8166 1 IMG 8172 2
Für besonders herausragende Leistungen wurden Tarik Benze von der TSG Emmerthal und Tobias Emmermacher  vom MTV Friesen Bakede geehrt. Benze wurde 2016 Kreismeister über 50 Meter, über 800 Meter und im Crosslauf. Emmermacher für seine Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften der MJU 20 im Hochsprung. Auf immerhin 17 erfolgreiche Wettkampfeinsätze kann Moritz Rosen verweisen und 15 mal waren Pia Doering und Lennart Granzow bei Landes- und deutschen Meisterschaften im Einsatz.

LG-Athleten siegen in Bad Münder

Am Sonntag fanden in Bad Münder die 38. Leitathletik-Hallenstadtmeisterschaften statt.  130 Schüler und Jugendliche kämpften um die begehrten Medaillen, die der jeweilige Stadtmeister/In erhielt. Unsere jungen TSG-Athleten konnten auf der ganzen Linie überzeugen und räumten ordentlich Medaillen ab. Felix Sauermann siegte bei den M7 Schüler im Ballwurf (17,00m). Bei den Schülern M8 gingen alle Titel nach Emmerthal: Mario Schütte gewann den 36m-Sprint in 6,4 sec, Bent Kopperschmidt siegte im Ballwurf mit 22,50m und zum Abschluss gewann Tarik Benze den 600m-Lauf in 2:33,1 min. Auf der gleichen Distanz konnte Denny Reich ebenfalls den Sieg in der M9 in 2:23,1 min für sich verbuchen.

LG Weserbergland ehrt seine DM-Teilnehmer

die Geehrten der LG Weserbergland 1
     Foto: © ManfredScholz

v.links: Moritz Rosen, Merle Homeier, Lauritz Grote, Herbert Werner, Lennart Granzow, Steffen Rothmann, Isabell Hartmann und Isabell Garling. vorn die Nachwuchs-Sprintstaffel der Schüler.

Hameln(olz). Zum zehnten mal war der Medienraum der Dewezet ein würdiger Rahmen für den inzwischen traditionellen Empfang der LG Weserbergland für die Athleten und ihre Gäste aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft, denn auch in diesem abgelaufenen Sportjahr haben die Leichtathleten der LG Weserbergland bei nationalen und internationalen  Meisterschaften und Wettkämpfen wieder hervorragende Platzierungen und Leistungen erreicht.Nach der Begrüßung durch Uwe Beerberg lies eine von Thomas Granzow und seiner Frau gestalteten Video-Präsentation eindrucksvoll die Bilder des vergangenen Sportjahres Revue passieren. Zwar noch keine Teilnahme an Deutschen Meisterschaften, aber erste tolle Erfolge waren der Grund für die Vorstellung und Ehrung der 4 x 50m-Staffel der acht- und neunjährigen Jungen der LG, die trainingsfleißig und auf einem guten Weg sind. Viel Beifall gab es bei der Vorstellung der Schüler, jugendlichen und den erwachsenen DM-Teilnehmern durch die Trainer Werner Scharf, Uwe Beerberg und ESV-Abteilungsleiterin Petra Majewski.

Viel Lob und Anerkennung für die Athleten, Trainer, Betreuer und auch für die Eltern der Athleten der sechs Vereine der LG Weserbergland, ESV Eintracht Hameln, MTV Coppenbrügge, TSC Fischbeck, TV Stadtoldendorf, Post SV Stadhagen und TSG Emmerthal gab es von Torsten Schulte, dem stellvertretenden Landrat, Silke Keil, der Bürgermeisterin der Stadt Hameln, Rolf Becker für den KSB sowie von den Bürgermeistern Andreas Großmann und Harald Krüger aus Emmerthal und Hess. Oldendorf. Nette Gespräche, leckere Mexican Tapas und ein herzlicher Dank an das Team der Dewezet ließen einen schönen Empfang zu Ende gehen.

KM Cross am Finkenborn


11
    ©ManfredScholz

Mit 13 Startern waren die Schüler der TSG Emmerthal in den Rennen um die Kreismeisterschaften im Crosslauf am Sonntag, 13.11.2016 stark vertreten. Mit 4 Kreismeistertiteln, 3 Podestplatzierungen und weiteren guten Ergebnissen konnten unsere jungen Athleten komplett überzeugen. Über 1.300 m in der AK M08 und jünger gewann Tarik Benze in 5:56 min., Dritter wurde Mario Schütte in 6:00 min. Dahinter folgten Fabian Bahtiri (5., 6:09 min.), Bent Kopperschmidt (6., 6:29 min.), Lennart Adamy (7., 6:41 min.), Lukas Meyer (9., 7:08 min.), Felix Sauermann (10., 7:12 min.), Lucas Reich (11., 7:13 min.) und Lorenz Gutsche (12., 7:14). In der AK M09 wurde Denny Reich 3. In 6:11 min., gefolgt von Rocco Eugen Gries in 6:39. In der Teamwertung der AK U10 konnten sich unsere Jungs in den jew. Teams der LG Weserbergland positionieren:

1. LGW I mit Tarik Benze
2. LGW II mit Mario Schütte
3. LGW III mit Fabian Bahtiri, Denny Reich und Rocco Eugen Gries
4. LGW IV mit Bent Koppenschmidt und Lennart Admay
5. LGW V Felix Sauermann, Lucas Reich und Lorenz Gutsche

Kreismeister in der AK M10 wurde Tjark Kopperschmidt in 5:58 min., Dritter wurde Jamie Meechan in 6:36 min. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen der LG Weserbergland gewann Tjark Kopperschmidt ebenfalls die Teamwertung.