von Manfred Scholz
IMGL2354 Kopie
Auch bei der diesjährigen Ehrung der besten Leichtathleten des Kreises Hameln-Pyrmont, war das Vereinsheim des Tuspo Bad Münder wieder mit den jungen Leichtathleten, ihren Eltern, Trainern und Betreuern gut besucht.

Birgit Werner vom Kreisleichtathletik-Verbandes begrüßte die 58 zu ehrenden jungen Leichtathletinnen- und Athleten, sowie den Ehrenvorsitzenden Manfred Schäfer und die Vereinsvertreter aus sechs Vereinen.

Besonders dankte Werner den Verantwortlichen des gastgebenden Vereins TuSpo Bad Münder, für die tolle Vorbereitung und Durchführung dieser Ehrung mit leckeren Kuchen und Kaffee.

Fast gleichauf lagen bei der Anzahl der zu ehrenden Athleten in diesem abgelaufenen Sportjahr der TSC Fischbeck und der VfL Hameln mit 15  und 14 Platzierten. Dritter wurde der ESV Eintracht Hameln mit 12 Athleten. Die weitere Reihenfolge lautete: TuSpo BadMünder (6), TSG Emmerthal (4), MTV Friesen Bakede (4), MTV Coppenbrügge (3) und TuSpo BadMünder (4).

Birgit Werner ließ die herausragenden Erfolge und Leistungen der einzelnen Jahrgangsstufen in den Bereichen Laufen, Springen und Werfen, von den vierjährigen Kindern bis zu den 18-jährigen Jugendlichen Revue passieren und unter großem Beifall erhielten die jeweils Erst- bis Drittplatzierten Medaillen und Urkunden. Die Jüngste bei den Mädchen war die sechsjährige Nele Knoke sowie der siebenjährige Titus Milius, beide vom ESV Eintracht Hameln.
IMGL2334 Kopie KopieNele Knoke, die Jüngste

Die besten Ergebnisse in den Lauf-, Sprung- und Wurfdisziplinen bezogen auf ihr Lebensalter (Relativwertung) erreichten bei den Mädchen die 14-jährige Nele Fasold vom VfL Hameln und ihr Vereinskamerad Jan Behrens (13 Jahre). Beide erhielten jeweils einen gläsernen Pokal aus der Hand des Ehrenvorsitzenden Manfred Schäfer mit den besten Wünschen für die weitere sportliche Karriere.
IMGL2339 KopieIMGL2343 Kopie
                                                die Besten Mädchen und Jungen

Eine besondere Überraschung und Ehrung hatte sich Schäfer für die Familie Emmermacher vom MTV Friesen Bakede  ausgedacht, die sich in hohem Maße ehrenamtlich engagieren. Ohne den Einsatz der ganzen Familie wären die Leichtathletik-Meisterschaften im Kreis nicht möglich.
IMGL2352 Kopie KopieFamilie Emmermacher

Besonders herausgestellt wurden ebenfalls die vier Landesmeistertitel, die Nele Fasold, VfL Hameln, über 80m Hürden, Sarah Neitz im Block Wurf und Anne Bruns und Jakob Waldeck (alle TSC Fischbeck) im Stabhochsprung erreichten.

Einen ernsten Appel richtete Manfred Schäfer an die Anwesenden mit der Bitte: „Nehmen sie im nächsten Jahr an den von uns angebotenen Kampfrichter-Ausbildungen teil, denn immer mehr Kampfrichter ziehen sich aus Alters- und gesundheitlichen Gründen zurück und es wird immer schwerer Wettkämpfe durchzuführen“.

IMGL2336 Kopie

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.